Laila's Musik Blog

Hören. Lieben. Leben.

Pop ist nicht gleich Pop! – “Florence and The Machine” katapultieren uns in neue Sphären!

- 30. August 2009

Fällt euch eigentlich auch auf, wie viele britische Newcomer-Bands in letzter Zeit für Begeisterungsausbrüche sorgen? England hat sich seit „The Beatles“ als nahrhafter Boden der Musiktalente erwiesen. Nach der Elektro-Pop-Überraschung „La Roux“ berauschen nun neue Sounds und eine umwerfende Stimme – „Florence & The Machine“!

Foto: PETRA STORRS

Ein wunderbarer Mix aus Synthies, Gitarren, Percussion, Klavieren und Streichern definiert die Tonkunst der britischen Band. Die Geschichten über Tod, unglückliche Liebe & Trennungsschmerz verpackt die 22-jährigen Sängerin, Florence Mary Leontine Welch, gekonnt in tiefgründige Tracks. Trotz der etwas deprimierenden Themen ist  das Tanzen zu dem Debütalbum „Lungs“ aber erlaubt, nein, sogar notwendig.

Florence produziert Pop – trotzdem fließen viele Rock-, Punk-, Jazz-, Folk- und Klassik-Elemente ein. Diese sorgen für ein dynamisches Musikerlebnis, nicht zuletzt wegen der stimmgewaltigen Britin. In dieser Unplugged-Version von “Kiss with a Fist” kann Florence mit ihrem außergewöhnlichen Stimmorgan überzeugen:

Einen Brit Award kann Florence mittlerweile auch schon ihr Eigen nennen. Der Hype rund um Florence geht jetzt also erst richtig los und kreative Videos wie das zu „Dog Days are over“ sind nicht ganz unschuldig daran.

Zum Abschluß möchte ich euch dieses kurze Interview, dass ich bei YouTube gefunden habe, nicht vorenthalten. Florence spricht über die neue CD “Lungs” und über ihre außergewöhnliche Musik:

An kompromisslose Tempowechsel und ungewöhnliche Arrangements von „Florence and The Machine“ muss man sich erst gewöhnen, aber genau weil sie so wunderbar anders ist und auf den lieblichen Pop pfeift kann Florence mit ihrer Musik bei mir punkten! Am 14.Okt. treten sie übrigens im Flex auf – unbedingt hinschauen!

About these ads

6 responses to “Pop ist nicht gleich Pop! – “Florence and The Machine” katapultieren uns in neue Sphären!

  1. Mona sagt:

    Fantastisch! Cooles Video! Unglaublich wie elegant sie ist. Ich mag ihre Stimme unheimlich und bin bereits ein großer Fan von Florence. Ich staune jedes Mal wieder wie britischer Pop beflügeln kann.

    • Laila sagt:

      Hey Mona! Herzlich willkommen hier auf meinem Blog, ertsmal! ;)… Oja, früher war ich ja nicht so von den Briten und deren Pop begeistert aber das Jahr wird einiges an Qualität geliefert, stimmt! Good night, L*

  2. crissy sagt:

    florence hat eine unlaublich gute stimme und mich wudnert es nicht, dass sie momentan so gehypt wird. wenn man diversen quellen glauben schenken kann, hat die junde dame ja bereits einiges durchgemacht in ihrem leben. aber gerade ihre verrücktheit und ihre erfahrungen machen sie einzigartig und verleihen ihrer musik das besondere etwas. lange war sie ja ein geheimtipp, aber es ist wirklich an der zeit aus dem schatten zu kommen und zu strahlen ;)

  3. Lukas sagt:

    Zwar nichts neues auf dem Musikmarkt, aber das was die da macht, macht sie gut und das ist die Hauptsache. Mir persönlich gefällt das Album sehr und ich kann es auch nur weiterempfehlen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 791 Followern an

%d Bloggern gefällt das: