Laila's Musik Blog

Hören. Lieben. Leben.

☆ Über mich! ☆

moiHeyZZZn liebe MusicLOVERS,

schön dass ihr hierher gefunden habt!

….
Musik inspiriert, berührt, fasziniert und begleitet mich schon mein ganzes Leben lang – in verschiedenen Phasen, Ländern und Orten – und diese Liebe zur Musik, gepaart mit meiner großen Neugier hat mich dazu bewegt, diesen Musikblog zu starten.

.

.

.

.….

Damit ihr euch ein wenig vorstellen könnt, wer hinter diesem Blog steckt, stelle ich mich kurz vor:

  • Ich heiße Laila, bin ein Kind der 80er, lebe in VIE-SupaCiddy, habe „Medienmanagement“ an der FH St.Pölten studiert  und  dieses Studium mit meiner Diplomarbeit über Social Media-Kanäle als Promotioninstrumente von Newcomerbands, erfolgreich abschließen können.
  • Reisen, Musik hören, Filme ansehen, lachen, singen, zu Konzerten/Festivals gehen, plaudern, mich mit Social Media und Online Marketing zu beschäftigen, schwimmen, lesen und kochen …gehören zu meinen Hobbies!

In meinem Musikblog werdet ihr nicht nur über meine Lieblingsmukke und neue Album-Releases verschiedener Bands/MusikerInnen informiert, sondern auch über den neuesten Klatsch & Tratsch rund um die Musikstars erfahren und über ein paar Details & News aus der Musikwirtschaft sowie über meine Konzert- & Festivalbesuche lesen können!

Okay, das wars schon! :-)
Viel Spaß auf meinem Blog,
SaLam,
LaiLa~+*


32 responses to “☆ Über mich! ☆

  1. Nikka sagt:

    hI laila warst du am DONAU I F? (oder wolltest du dir diesmal den regen ersparen?)

    nikka

    • Ivonne sagt:

      Hallo Laila,
      Nach langem Internet-durchstöbern bin ich auf deinem Blog gelandet. Ich helfe gerade einem guten Freund von mir Promo für seine Ostergala am 08. April in Köln zu machen und würde gerne wissen ob du ein bisschen Info in deinen Blog reinpacken würdest.

      Ich gib dir mal Info über die Gala und ein paar youtube Links die du dann auch auf dem Blog veröffentlichen kannst.

      Thomas Forschbach & Friends laden zur Ostergala ins Kölner Maritim Hotel.

      Thomas Forschbach hat sich als „Macher im Entertainment“ einen Namen gemacht. Mit mehr als 100.00 Zuhörern bei über 1.500 Auftritten waren Hotelbars für ihn die „beste Schule“. Ob im Pariser Ritz, im Berliner Adlon oder seiner „Hausbar“ im Kölner Maritim Hotel: Hier lernte er ein erfahrenes Publikum zu begeistern.

      Bei der grossen Ostergala im Kölner Maritim Hotel sind neben Thomas Forschbach mehr als 40 musikalische Hochkaräter zu erleben. „Es gibt wunderschöne klassische Stücke, coolen Jazz, grossartige Pop-Balladen, groovige Disco-Beats, bekannte Schlager und kölsche Hits“, ein Programm das eine selten zu erlebende Vielfalt verspricht. Thomas Forschbach & Friends haben Titel verschiedener Genres, Epochen und das Beste aus aller Welt gewählt. Das Publikum ist mittendrin und erlebt die neu arrangierten und interpretierten Titel als unvergessliches Gesamtkunstwerk für Ohren und Augen. Nebem dem Orchester begleitet eine grossartige Band unter Leitung des Komponisten, Arrangeurs und Musikprofessors Andreas Grimm den Abend (geehrt mit dem Preis für die „Beste Filmmusik“ 2005 von den deutschen Filmkritikern).

      Neben Forschbach brillieren bei der Gala mehr als 40 weitere musikalische Koryphäen. Sängerinnen Gim und Sarah interpretieren Abbas „Dancing Queen“, Sänger Adel Jones versetzt sich in Frank Sinatras Rolle mit dem Titel „New York, New York“. Ferdinand Hoffmann, Tenor der Extraklasse, sorgt mit „Nessum Dorma“ für Gänsehaut.

      Thomas Forschbach & Friends erweisen den Bläck Fööss und den Höhnern die Ehre mit ihrer Interpretation. Über das Orchester-Arrangement von „Viva Colonia“ sagen selbst die Höhner: „Dat es prima!“.

      Hinzu kommen noch Songs von John Lennon, Robbie Williams und viele mehr.

      Fakten

      Thomas Forschbach & Friends

      Grosse Ostergala am Ostersonntag im Maritim Hotel, Köln

      Datum: 8. April 2012

      Beginn: 20.00 Uhr

      Tickets: über KölnTicket an allen bekannten Vorverkaufsstellen Eintritt: 19, 00€, 29,00€ und 39,00€ (zzgl. WK-Gebühren).

      Weitere Informationen unter: http://www.ostergala.de

      Also Laila, ich hoffe echt es hat dein Interesse geweckt. Hier sind noch 3 Links zu Videos auf Youtube. Das eine ist der Trailer von der Ostergala, das andere die 1te Probe mit der Band und dem Orchester und das letzte „River flows in you“ interpretiert mit Klavier von Thomas.

      Trailer:

      Probe:

      River flows in you:

      Gib mir bitte Bescheid ob du das machst, weil ich grad so viele Blogger anschreibe, dass ich schon gar nicht mehr weiss wo ich stehe, hahahaha.

      Ich hoffe es gefällt dir und bedanke mich schon mal für die Zeit und die Aufmerksamkeit.

      Viele Grüsse und weiter so mit dem Blog,

      Ivonne Kienast
      ikif_2000@hotmail.com

  2. Hey Nikka und willkommen!
    Ja ich war auf dem Donauinselfest – am Samstag und Sonntag(obwohl mich der Regen schon recht ordentlich genervt hat, aber seit dem Nova Rock bin ich abgehärtet :) )!Die Menschenmassen überraschen mich aber jedes Jahr wieder! Warst du dort?

    • Nikka sagt:

      hey laila.ja ich war aber nur kurz dort…ambros hats geschafft mich zu motivierN;) magst du austro pop eigentlich? bis jetzt hast ja nur englische musik artikL !

      deine nikka
      (danke fürs willkommen heissen)

  3. kex sagt:

    so schön hier zu sein….:)

    • Laila sagt:

      Herzlich Willkommen, Kex! Hoffentlich lese ich hier mal öfter von dir! Will ja das meine Leser so viel wie nur möglich mitreden, dann wird das ganze hier ein wenig spannender ;-)
      SaLam,
      L*

  4. menagerie sagt:

    hi,
    du kannst unsere chancen als newcomerband erfolgreich zu werden erhöhen ;)
    schönen herbst dir
    gruss
    menagerie

    • Laila sagt:

      Hey, Menagerie.
      Oja, ich mach euch zu Stars :mrgreen: Heißt die Band “Menagerie” habe grad ein wenig gegooglet und nicht wirklich was gefunden. Würde gern mal reinhören, was ihr so für Musik macht.
      Wünsche dir auch einen schönen Herbst und hoffentlich bis bals – Good Luck for your musical future!
      SaLam,
      L*

  5. Alex sagt:

    Liebe aila,
    wie kann man Dich denn per Email erreichen, um Dir ein Thema vorzustellen?
    Ich freu mich auf Dein Feedback.
    Viele Grüße,
    Alex

  6. Alex sagt:

    Oh, jetzt hat’s das L von Deinem Namen verschluckt. Sorry! :)

  7. Oha. FH St. Pölten. Dort wollte ich mal ein Hörbuch produzieren (lassen), aber das war mir dann doch zu teuer ;-)

    • Laila sagt:

      Hey Richard…
      Schön dass du dich hierher verirrt hast! Du hast ein Hörbuch gemacht? Wow. Über was? Wieivle verlangt denn die Fh St.Pölten für so eine Produktion?
      Hoffentlich bis sehr bald,
      Salam,
      Laila

  8. Sebastian sagt:

    Hey,
     
    lese deinen Blog schon länger, wollte nun auch mal was dazu beitragen.
    
Bin gerade für folgende Ankündigung gestolpert.

     
    Kannst mal gucken ob du das Ding veröffentlichst!
    Ich glaub die Doku lohnt sich.
     
    Rock ON!
    Sebastian

  9. Anne sagt:

    Hallo Laila,

    in gut einer Woche ist es wieder einmal soweit, denn Valentinstag, der Tag der Liebenden steht vor der Tür. Dieses Jahr habe auch ich (Anne, 19 Jahre) mir so meine Gedanken gemacht und ich würde mich unglaublich freuen, wenn Du mir bei der Umsetzung helfen würdet.

    Die Band “Mr. Green Is Dancing” gründete sich im Sommer 2010 in St. Peter-Ording und gilt seither als Geheimtipp. Sie waren bereits im Newcomerradio-Deutschland zu hören, wurden auf einem britischen Indie-Blog präsentiert und stehen momentan im Viertelfinale des Mega-Talent-Castings 2011, welches vom Radio Hamburg veranstaltet wird. Die Musik ist eine Mischung aus Alternative, Indie und Pop und all ihre Songs sind Eigenkompositionen, die mir persönlich wahnsinnig gut gefallen.

    Und weil mir ihre Musik so gut gefällt und ich mich bei dem Sänger der Band für viele tolle Momente bedanken möchte, habe ich mir überlegt, dass sich dies wohl am besten mit Musik/Werbung umsetzten lässt. Daher würde ich mir wünschen, dass Du eventuell einen kleinen Beitrag über Sie verfassen könntest (Ich würde dir dann selbstverständlich alle Info’s schicken oder einen fertigen Artikel). Denn mit diesem Aufwand könntest auch Du einer handvoll Menschen einen wundervollen Valentinstag bereiten und ich könnte endlich einmal auf eine besondere Art und Weise ‘Danke’ sagen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Anne

    Links:
    Myspace: http://www.myspace.com/mrgreenisdancing

    Indie-Blog: http://www.theworldinapapercup.com/wordpress/?p=1255

    Mega-Talent-Casting: http://www.youtube.com/watch?v=unvJOnVFPdg

  10. Nils sagt:

    Hi Laila
    Heute habe ich deinen Blog entdeckt und bin echt froh viel anspruchsvolles abseits des Mainstreams zu finden. (Schade das viele Youtubevideos nicht laufen)
    Ich versuche mit meinem Blog auch Leute auf Musik aufmerksam zu machen die nicht ständig im Radio dudelt und mir einfach nur noch auf den Wecker geht. Also mach bitte weiter so und freue dich über einen weiteren regelmäßigen Besucher deines Blogs.
    mfg Nils

    • Laila sagt:

      Hey Nils!
      Danke für deinen netten Kommentar.
      Ja, das mit den YouTube-Videos ist halt immer sehr mühsam. Viele funktionieren nach einer Zeit nicht mehr oder sind gesperrt worden.
      Ich war auch schon auf deinem Blog – sehr schön und interessant! Ich werde noch öfters vorbei kommen und auch mal ein paar Zeilen da lassen ;)
      Bis dahin – alles Gute!
      Salam,
      Laila

  11. Mia sagt:

    Hallo Laila!

    Ich bin zufällig über deinen Blog gestolpert (ich hab mir aber nicht weh getan, hihi) und hab ihn ganz interessiert gelesen. Und jetzt muss ich natürlich auch eine Nachricht hinterlassen, kann ja nicht wortlos einfach wieder verschwinden. Ich hab gelesen du hast bei Universal ein Praktikum gemacht. Da ich Musik ja auch über alles liebe, würde ich mich sehr freuen, wenn du mir das ein bisschen beschreiben könntest. Was du dort alles erlebt und gemacht hast. Bin schon total gespannt und freue mich auf eine Nachricht!

    Liebe Grüße aus St. Pölten,

    Mia

    • Laila sagt:

      Hey Mia!
      Schön, dass du dich hierher verirrt hast ;)
      Du studierst auch auf der FH in St.Pölten oder wie?
      Welche Studienrichtung?

      Jaaaaa….ich hab mal ein Praktikum bei Universal Music gemacht – und in vielen Bereichen des Unternehmens schnuppern können. War sehr spannend und lehrreich. Ich hab’s sehr genossen, da ich auch meine Liebe zur Musik immer schon sehr groß war.
      Möchtest du dich auch dort bewerben oder wie?

      Hoffe dass du dich hier bald mal wieder blicken lässt – würd mich freuen!
      Salam,
      Laila

  12. Mia sagt:

    Hallo!

    Nein, ich studiere nicht an der FH, aber ich arbeite in St. Pölten. Du hast an der FH studiert und bist dann nach Wien gezogen oder kommst du eh direkt aus Wien? Was arbeitest du jetzt?

    Ja, reizen würd es mich auf jeden Fall. Eben weil man Job und Leidenschaft verbinden kann. Aber ich denke dass man da nicht so leicht einen Job bekommt oder? Sie werden ja nicht jeden x-Beliebigen aufnehmen, denk ich mal.

    Was heißt Salam eigentlich? Hört sich irgendwie arabisch an oder so ähnlich.

    Liebe Grüße,

    Mia

  13. Markus sagt:

    Liebe Laila,

    viele Grüße von einem anderen Musikblog!!!
    Dir weiterhin viel Erfolg, du machst das echt klasse.

    Rock on, Markus

  14. Ray sagt:

    Hallo Laila,
    wir sind “The Marilyn Effect.“

    Wir sind eine junge Band aus Berlin.
    Gestartet sind wir 2010 als “A Dawnless Day“, sind nun nach diversen Umstrukturierungen und Neugründung als “The Marilyn Effect“ unterwegs.
    Momentan sind wir zu viert, jedoch befinden sich derweil ein fünftes bzw. sechstes Mitglied im Casting.

    Vom Genre her bewegen wir uns im Post-Hardcore/Metalcore mit Einflüssen von Pop und Electro.
    Zur Zeit übernehmen wir Booking, Verlag, Management, Promotion usw. komplett selbstständig.

    Momentan sind wir alle samt noch Schüler, aber stätig am arbeiten für das Projekt Band.
    Dabei geraten Freunde und Schule ab und zu schon mal ins Hintertreffen.
    Aber gelohnt hat es sich auf jeden fall und so haben wir am 11.11.2011 gerade unsere neue EP in eigener Produktion released.
    Produziert haben wir sie zusammen mit Simon, dem Schlagzeuger von “Madison Affair”.
    Es ist eine sehr innovative Platte geworden, in der harte Riffs und Schlagzeuggetrommel zusammen mit Pop-typischen Elementen eine tolle
    Kombination bildet.

    Gespielt haben wir zB. im Kesselhaus, K17, Eastend, Maschienenhaus …, ein paar mal in Hamburg und Brandenburg.
    Als nächstes geht es nach Sachsen und im Januar ab nach Wuppertal.

    Wir würden uns sehr freuen wenn ihr ein review oder ähnliches veröffentlichen würdet.
    Songs zum reinhören und mehr Informationen findet ihr unter anderem hier:
    http://www.facebook.com/themarilyneffect
    http://www.youtube.com/user/TheMarilynEffect

    http://themarilyneffectmerchandise.bigcartel.com/

    bitten um Antwort ;D

    Viele Grüße

    Ray + Crew

  15. dotschka sagt:

    hör dir das mal an liebe Laila!

  16. Hallo Laila, (sorry my german still bad)
    is this the best way to contact you? we have a new video and if you like it we’d love your blogging support.
    have a look http://www.youtube.com/watch?v=5Cg8a5ZCtnA
    Thanks, The Gecko

  17. m0nkeysphere sagt:

    Hey, Laila!

    Interessanten Blog hast du da, weiter so :) Ich denke unser Musikgeschmack ist ziemlich ähnlich ^^ Ich bin aus der näheren Umgebung Wien’s und starte auch gerade einen Blog in dem es hauptsächlich um Musik geht – siehs dir einfach mal an wenn du lust hast ;)http://m0nkeysphere.wordpress.com/
    Hab dich mal in meinen Blogroll aufgenommen!

    Beste Grüße
    Stefan

    • Laila sagt:

      Hey hey hey! Ich kann deinen Blog aber leider nicht sehen … es taucht ständig diese Meldung auf “http://m0nkeysphere.wordpress.com/ ist von seinem Besitzer als privat markiert. Du kannst:
      Request access to view the site. We’ll send your username to the site owner for their approval.
      Ausloggen und dich als anderer Benutzer einloggen. Du bist angemeldet als ‘musicblog4you’.
      Learn about privacy settings.”

      strange..?!?!?!?!?!?!…. anyway, hoffentlich bis bald mal, Stefan!

  18. Timo sagt:

    ich hab hier mal nen jungen musiker der meiner meinung nach vile potebtial hat :) hier mal ein link zu einem seiner lieder … http://www.youtube.com/watch?v=az0oUiEk2nE&sns=fb
    würde mich sehr freuen wenn du mal auf ihm aufmerksam machst :)

  19. Modeblock sagt:

    hallo laila!
    wuerden dir gerne eine story zum re-bloggen vorschlagen, die wir gerade mit schwarz dont crack aus berlin gemacht haben:
    http://www.modeblock.com/2012/11/03/introducing-schwarz-dont-crack/
    wuerde uns freuen, wenn das fuer deinen blog interessant waere
    danke!

  20. Adell sagt:

    Wow that was strange. I just wrote an extremely long comment but after
    I clicked submit my comment didn’t show up. Grrrr… well I’m not writing all
    that over again. Anyways, just wanted to say
    wonderful blog!

  21. maxkeiler sagt:

    Lesenswerter Blog, nur weiter so! Was hältst du denn von Bands wie Pixies oder Blood Red Shoes?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 788 Followern an

%d Bloggern gefällt das: