Laila's Musik Blog

Hören. Lieben. Leben.

Georg Viktor Emmanuel (GVE) -> der beste österreichische Live-Looping Artist!

Es gibt wenige die sich trauen, mit einer Live-Looping Machine aufzutreten und nur ihre Stimme zu benutzen, um dancefähige Musik zu machen.

Diese Methode, mit der Musikkünstler sich in Echtzeit aufnehmen und dann durch gezieltes Abrufen, Wiederholen sowie Verändern des Gespielten ihre eigenen Band- bzw. Orchesterbegleitung erschaffen, verbreitet sich allerdings immer mehr. Durch die einfachere Verfügbarkeit benötigter Technik ist weltweit eine kleine aber feine Szene loopender Artist entstanden.

Der Australier Ben Stanford aka Dub FX zählt zu den besten und wohl bekanntesten Artists dieser Musikszene.

In Österreich sind es momentan zwei Künstler, die sich auf diesem Gebiet versuchen und meinen Favoriten dieser Musikkunst stelle ich euch heute etwas näher vor –> Georg Viktor Emmanuel!

Den Rest des Beitrags lesen »

5 Kommentare »

Eine verruchte Art-Pop-Diva -> Natalia Kills

Sie will provozieren. Sie ist Perfektionistin.  Sie hat den Killerinstikt. Sie will keine “neue Lady Gaga” sein.

Aber wer ist Natalia Kills eigentlich?

Den Rest des Beitrags lesen »

10 Kommentare »

Chase And Status – diese zwei Namen sollte man kennen!

Eigentlich sollte man allen die sich ein wenig mit Dubstep und D’n’B beschäftigen,  das Londoner Electro-Duo Chase And Status gar nicht mehr vorstellen müssen.

Sie zählen seit Jahren zu den Top-Acts der Szene und bringen nächsten Woche, genauer gesagt am 8.April, endlich ihr zweites Album “No More Idols” auf den Markt.

Ich bin schon extrem gespannt…

Foto: myspace.com

Den Rest des Beitrags lesen »

1 Kommentar »

Traurig aber wahr – “Faithless” ist passé!

Heute haben sie es auf ihrer Homepage bekannt gegeben. Maxi Jazz, Rollo und Sister Bliss machen Schluß und somit löst sich die Kult-Band “Faithless” auf… wie schade!

Foto: Paul Cantrell

Den Rest des Beitrags lesen »

2 Kommentare »

Die WienerInnen lassen sich nicht stressen… Auch nicht von Ursula Stenzel!

Sperrstunden um 4h? Partyende um 4h?

Nein, danke! Hier bei uns in Wien sicher nicht!

Die Bezirks-Vorsteherin Ursula Stenzel will dem Wiener Partyvolk das Feiern vermiesen und spätestens um 4h Ruhe haben.

Eine Gruppe Künstler, Musiker und Veranstalter hat sich jetzt mit dem Namen “copy_paste” zur Aufgabe gemacht, genau dieses Vorhaben zu verhindern.

Ein Cover des Mega-Hits “Barbra Streisand” von “Duck Sauce” wurde von ihnen zum Anti-Stenzel-Song umgeschrieben – “Ursula stress ned” heißt der geniale Track!

Foto: stadtbekannt.at

Den Rest des Beitrags lesen »

1 Kommentar »

Wiener Elektropop-Haserln (aka “Bunny Lake”) stehen auf Ford…

Es braucht nicht viel um einen erfolgreichen TV-Clip zu produzieren. Coole Musik, cooles Produkt und coole Leute drumherum. Diese “Zutaten” müssen stimmen, harmonieren und lange in Erinnerung bleiben – und genau das ist schwierig.

Ford’s Iconic Sondermodelle sind trendy, frisch und jung. Genau wie der Song “Army Of Lovers” der Testimonials – “Bunny Lake”.

Die renommierte Photographin und Bunny Family Member Irina Gavrich produzierte den brandneuen Spot mit der flotten Ford-Ka[rre]…

Foto: Soundportal

Den Rest des Beitrags lesen »

6 Kommentare »

Die nackten Neuseeländer werden berühmt…

Beim BBC “Sound of 2011″-Ranking haben sie es unter die Top15 geschafft.

In Neuseeland sind seit Monaten nicht mehr aus den Charts wegzukriegen und jetzt wollen sie langsam aber sicher auch Europa unsicher machen…

Darf ich vorstellen –> “The Naked And Famous“!

Foto: AMFETAMINES

Den Rest des Beitrags lesen »

7 Kommentare »

Rihanna-“S&M”-Gaga?

Seit gestern ist das brandneue Musikvideo zur aktuellen Rihanna-Single “S&M” online.

Und eins verwundert mich schon – irgendwie erinnert mich das Video sehr an Lady Gaga!

Hm….

Den Rest des Beitrags lesen »

11 Kommentare »

Musik-Film-Tipp #1: “Berlin Calling”

Neben Musik sind Filme meine große Leidenschaft. Über 320 ausgewählte Movies befinden sich mittlerweile in meiner DVD-Sammlung und ich kann nicht genug kriegen.

Immer wieder begebe ich mich im Netz auf die Suche nach neuen, oder auch älteren, cineastischen Goldstücken. Es wird also auch langsam Zeit, dass ich euch auch daran teilhaben lasse und so habe ich mich entschlossen, euch meine Favoriten der Sparte “Musik-Filme” etwas näher vorzustellen.

.

Beginnen möchte ich mit einem von mir erst kürzlich entdeckten Film ——-> “Berlin Calling“.

Der deutsche Electro-House-DJ, Paul Kalkbrenner, ist in diesem Hannes Stöhr-Streifen in der Hauptrolle (=Schauspieldebüt) zu sehen und hat natürlich auch den Soundtrack produziert.

Ein schräger, ironischer aber sehr authentischer Film!

Den Rest des Beitrags lesen »

8 Kommentare »

Sound of 2011 – Number 2: Esben And The Witch

Auf den zweiten Platz meiner persönlichen BBC „Sound of 2011“-Liste hat es auch das düstere Trio „Esben & The Witch“ geschafft. Als Inspiration für ihren außergewöhnlichen Namen diente ein dänisches Märchen.

Interessant, interessant…

Den Rest des Beitrags lesen »

6 Kommentare »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 791 Followern an